PROJECT CONSULT ECM DRT DMS KM ILM
Logo PROJECT CONSULT - Unternehmensberatung Dr. Ulrich Kampffmeyer GmbH  
 Contentmanager - Magazin
 Tipps für die DMS-Einführung
 Bereits bei der Auswahl der Dokumenten M
 Contentmanager - Magazin
 Relevante AdWords-Anzeigen mit Platzhalt
 Mit Platzhaltern können Werbetreibende i
 XING - Information & Documen
 [DE] Jobangebot: IT-Spezialist / IT-Proj
 Sehr geehrte Damen und Herren, mein Name
 XING - Information & Documen
 [DE] Jobangebot: IT-Spezialist / IT-Proj
 Sehr geehrte Damen und Herren, mein Name
Home  Englisch  Newsletter  Intern Hilfe  Kontakt  Impressum  Rechtshinweis 
  Detailsuche
PROJECT CONSULT Dr. Ulrich Kampffmeyer
Unternehmen
  Vision
  Grundsätze
  Leistungen
  Methoden
  Qualität
  Mitgliedschaft
  Slide-Show
  Mitarbeiter
  Auszeichnungen
  Unternehmensinfo
  Adresse
  AGB
Beratungsangebot
  Fachberatung
  Coaching
  Projekt-Management
  Workshops
  Anfrage
Seminarangebot
  Seminare
  Vorträge
  Seminartermine
  Handouts
  Anmeldung
Projekte
  Branchen
  Lösungen
Karriere
  Perspektive
  Stellenangebot
  Stellenmarkt
  Markt-Regeln
Presse
  Pressemitteilung
  Interview
  Artikelangebot
  Autorenrechte
  Akkreditierung
Website
  Sitemap
  Site-Info
  Aktualisierte Seiten
Impressum
Online-Publikationen
BIT Computer Zeitung
contentmanager.de ComputerWoche
documanager.de Document Management Magazine
DOKmagazin ECM Guide
E-Doc eGovernment Computing
Elektronische Steuerprüfung Information Week
IT-Business IT-Daily
IT Fokus KM World
Kommune21 MiD
MOS nfd
searchstorage.de silicon.de
Speicherguide Wissensmanagement
Google Werbung
Diese Seite wird nicht mehr gepflegt. Bitte besuchen Sie www.PROJECT-CONSULT.de
This website is no longer updated. Please visit www.PROJECT-CONSULT.de
Die kritische Masse fehlt
PROJECT CONSULT Newsletter 20020612
In der Softwarebranche vollzieht sich die Konsolidierung immer deutlicher. Das jüngste nachhaltige Ereignis war die Kette der Übernahmen bei ERP-Anbietern: Microsoft übernahm Navision und Great Plains, Peoplesoft schluckt J.D.Edwards, Oracle versucht Peoplesoft feindlich zu übernehmen. Aber auch im Umfeld der Document Related Technologies ist die Konsolidierung des Marktes immer noch in vollem Gange. Es gibt zwar auch immer noch Berater, die meinen, es finde keine Konsolidierung statt, die „Liste der Anbieter“ würde immer länger werden. Sieht man sich solche „Listen“ einmal im Detail an, so stellt man Dreierlei fest:
1. Die „Liste“ wird in der Tat länger, weil immer mehr ursprünglich getrennte Produktkategorien Bestandteil von DRT Document Related Technologies oder ECM Enterprise Content Management oder BPM Business Process Management oder DLM Document Lifecycle Management oder KM Knowledge Management oder, oder, oder ... werden. Das eigenständige Profil der Branche verwischt sich immer mehr, Dokumenten-Technologien werden zunehmend Bestandteil der IT-Infrastruktur und Allgemeingut.
2. Betrachtet man die klassischen Anbieter und Produkte aus dem ursprünglichen DMS-Markt der 90er Jahre, so wird hier deutlich, dass immer mehr Produkte und Unternehmen vom Markt verschwunden sind. Im klassischen Workflow gibt es nur noch eine Handvoll Anbietern wie Staffware oder Transflow, die noch eine eigenständige Workflow-Engine anbieten. Beim klassischen Dokumentmanagement sieht es ähnlich aus, hier finden sich nur noch Firmen wie Documentum oder Hummingbird wieder. Die Mehrzahl der klassischen Anbieter hat sich längst mit Suiten oder neuen Produkten in Arenen wie BPM, Collaboration oder ECM abgesetzt. Lediglich der Markt für elektronische Archivierung ist in Deutschland noch mit zu vielen eigenständigen Produkten überbesetzt – lichtet sich aber auch zusehends. Beim Records Management ist die Konsolidierung bereits fast abgeschlossen – die klassischen Anbieter wie Tarian, TrueArc oder andere wurden längst von größeren Anbietern übernommen. Ähnliches spielt sich auch im Capture-Markt ab. Geht man von den traditionellen Marktsegmenten aus, ist die „Liste“ deutlich kürzer geworden.
3. Aber auch bei den Unternehmen auf der „Liste“ ist eine markante Veränderung zu beobachten: Eine Trennung a) in Komponenten und Subsystemlieferanten, b) in Anbieter mit eigenen Produkten und zugehörigen Dienstleistungen und c) Anbieter mit spezialisierten oder Branchenlösungen hat sich vollzogen. Die Unternehmen auf solchen Listen sind daher nicht mehr direkt vergleichbar.
Mergers&Acquisitions
Die Konsolidierung, wie sich bei allen IT, Telekommunikations- und Softwarehersteller vollzieht, macht keineswegs vor dem DRT-Marktsegment halt. Betrachtet man dieses Marktsegment in Hinblick auf die Unternehmensgrößen, so zeigt sich eines ganz deutlich – alle Anbieter sind kleinere oder mittlere Mittelständler (außer natürlich den ganz großen Namen, die so quasi nebenbei wie IBM oder SAP DRT-Lösungen im Portfolio haben). Selbst Unternehmen wie FileNET, Banctec, IXOS oder Documentum haben nicht die ausreichende Größe zu überleben, wenn sich einer der großen Standardsoftwareanbieter entschließt, einmal richtig, massiv in diesen Markt einzusteigen, oder die notwendigen Komponenten einfach im Standard seines Produktes mitliefert. Man wird also zwei Trends beobachten können. Die größeren Anbieter, die bereits durch Mergers&Acquisitions ihr Portfolio ergänzt haben, werden weiterhin im Rahmen ihrer Möglichkeiten dazukaufen. In der Vergangenheit diente dies vorrangig zur Ergänzung der Produktfunktionalität, dem Zukauf von fehlenden Komponenten. Zukünftig wird es mehr um die Gewinnung von mehr Größe, Marktanteilen und Marktsegmenten gehen. Die Technologie der aufgekauften Unternehmen bleibt bei dieser Strategie auf der Strecke. Andererseits werden die großen IT und Softwarehäuser ihrerseits nach DRT-Anbietern Ausschau halten, um ihre Portfolios zu vervollständigen oder Zusatzfunktionalität ihren bereits vorhanden Kunden nachverkaufen zu können. Die kleineren Anbieter werden zunehmend in die Aufgabe oder Nischen gedrängt, zur Not konvertiert man halt zum Systemintegrator. Nahezu alle kleineren Anbieter suchen nach Kapital und Partnerschaften. Bei den mittleren Anbietern wird eher die Übernahme durch direkte Wettbewerber oder branchenfremde Softwareanbieter vorherrschen. Sobald der IT-Markt wieder richtig in Gang kommt, wird sich auch das „Mergers&AcquisitionsKarussel“ weiterdrehen, denn kein Anbieter hat derzeit die notwendige kritische Masse, um im weltweiten Wettbewerb langfristig mitspielen zu können. So werden denn auch große Namen zukünftig der Konsolidierung anheim fallen. (Kff)
Rechtshinweis


Rechtshinweis, Urheberechte, Copyrights und Zitieren.
Rechtshinweis
Legal notice
Autorenrechte

© PROJECT CONSULT Unternehmensberatung Dr. Ulrich Kampffmeyer GmbH
Unternehmensdaten
Top
Seitentitel: Artikel_Diskussion_2003_Masse, Zitierung: http://www.pc.qumram-demo.ch/portal.asp?SR=713
Zuletzt aktualisiert am: 22.6.2004
CopyRight © 1992-2012 PROJECT CONSULT Unternehmensberatung Dr. Ulrich Kampffmeyer GmbH
20251 Hamburg, Breitenfelder Str. 17, Tel.: +49-40-46076220, E-Mail, Rechtshinweis
Optimiert für MS Explorer 5.x, 6.x, 1024x768 Pixel, Cookies(on), JavaScript(on)
Diese Seite wird nicht mehr gepflegt. Bitte besuchen Sie www.PROJECT-CONSULT.de
This website is no longer updated. Please visit www.PROJECT-CONSULT.de
News
  Newsletter
  Newsletter Inhaltsverzeichnis
  Newsletter PDF-Ausgaben
  Newsletter Portal
  Newsletter Probeabo
  Branchen-News
  In der Diskussion
  Zitate
  Veranstaltungen
  Termine
Wissen
  Was ist...
  Archiv
  Artikel
  Pressespiegel
  Bücher
  Studien
  Literatur
  Standards
  Code of Practice
  Rechtsfragen
  Links
  Download
Markt
  Kategorie
  Alle
  PLZ
  Marktübersichten
  Produktvergleich
  Eintrag
  Regeln
Foren
  CDIA+ Forum
  CMS-Forum
  DMS-Forum
  ECMguide
  Speicherguide
  XING-Forum
Spezial-Seiten
  CDIA+
  MoReq
Web Partner
AIIM Europe AIIM International
Benchpark BIT
BITKOM BrainGuide
Coextant CompetenceSite
CompTIA contentmanager.de
DLM-Network DMS Akademie
DMS Expo documanager.de
doxtop.com ECM WORLD
Electronic Office Elektronische Steuerprüfung
GDPdU-Portal GoodNews!
Kossow & Jeggle Results Open Directory Project
Optimila password
Plattform Wissensmanagement silicon.de
SoFind Wikipedia
Wissensmanagement XING
AMAZON
  Dokumenten-Technologien
  Dokumenten-Management
  E-Learning & E-Term
  Enterprise Content Management